[Publikation] Interview mit Rehacare

Vor einiger Zeit wurde ich von Rehacare.de angemailt und gefragt ob ich ein kurzes Interviewformular ausfüllen möchte. Ich betrachtete die mail und freute mich sehr über diese Anfrage. Kurz überlegte ich, ob die wirklich mich meinen – und ob wohl irgendjemand meine Antworten zu den Fragen wirklich interessieren.

Nachdem ich mir eine Tasse Kaffee gemacht hatte und mehrmals um den Rechner damit geschlichen bin – natürlich den Blick immer auf die mail gerichtet – habe ich mich dann durchgerungen das Formular auszufüllen. Gestärkt durch den Kaffee setzte ich mich und suchte erstmal ein Bild aus meinem Fotoshooting-Ordner. Meine Wahl fiel auf ein Bild von mir im Rollstuhl und ich dachte kurz schmunzelnd daran zurück wie Michael Kröning von len-art-fotografie das Foto von mir gemacht hatte. Danach widmete ich mich den Fragen und versuchte jede Frage so kurz und bündig wie möglich zu beantworten.

Ich war wirklich froh, als ich fertig war. Nach kurzem Durchlesen schickte ich das Formular zurück zu Rehacare.de und wartete auf die Veröffentlichung.

Hier könnt Ihr Euch das Interview durchlesen – und ich bin froh, dass offensichtlich deutlich wurde, dass ich mit dem Bundesteilhabegesetz nicht zufrieden bin:

Hier Klicken: So tickt Denise Bartels

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

What City Do You See?